Datenschutzerklärung

  1. Fragt Edgar personenbezogenen Daten ab?

    Ja. Edgar fragt Sie nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse beim Versand von E-Cards, außerdem nach anderen persönlichen Informationen, wenn Sie sich für den Dienst EdgarCreate registrieren lassen.

  2. Wie verwendet Edgar meine persönlichen Informationen?

    Mit dem Sammeln von persönlichen Informationen zielt Edgar darauf, Ihnen, also dem Nutzer, die beste für Sie maßgeschneiderte Web-Dienstleistung zur Verfügung zu stellen. Nur Edgar hat Zugriff auf Nutzer-Accounts.

  3. Veröffentlicht Edgar irgendwelche meiner persönlichen Informationen?

    Edgar veröffentlicht keine Ihrer persönlichen Informationen mit den unten beschrieben Ausnahmen, wenn Gesetze oder ein Gericht dies verlangen, oder zum Schutz von Edgars Rechten und Besitz.
        Edgar veröffentlicht persönliche Informationen unter bestimmten Umständen, auf die dann aber ausdrücklich hingewiesen wird und die ausführlich beschrieben werden, wenn diese Informationen aufgenommen werden. Dies kann z. B. in den Geschäftsbedingungen oder Nutzungsbedingungen des jeweiligen Dienstes beschrieben werden oder in den Teilnahmebedingungen eines Preisausschreibens oder einer Promotion.
        Im Rahmen von Vertraulichkeitsabkommen kann Edgar Nutzerinformationen mit Daten von dritter Seite abgleichen. Edgar veröffentlicht außerdem anonymisierte, verallgemeinerte Nutzerstatistiken (z. B. "60% unserer Nutzer sind Frauen"), um unsere Dienste potentiellen Partnern, Anzeigenkunden und anderen Gesprächspartnern zu beschreiben, sowie für andere gesetzlich zulässige Zwecke.

  4. Verwendet Edgar Cookies und "IP-Adressen"?

    Ja. Cookies werden in dreierlei Art und Weise auf Edgar verwendet.
        Wir verwenden Cookies, damit wir wissen, wer Sie sind und um auf Ihre Account-Daten zugreifen zu können, die auf unseren Rechner gespeichert sind, damit wir Ihnen einen für Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten Dienst anbieten können. Der Cookie wird gesetzt, wenn Sie sich zu einer Nutzungssitzung anmelden, und wird gelöscht, wenn Sie sich von unseren Diensten abmelden. Edgar verwendet Cookies auch dazu, um Ihre Postleitzahl für andere Dienste zu speichern.
        Jeder Browser, der auf Edgar zugreift, erhält einen bestimmten Cookie. Dieser Cookie wird dann verwendet, um festzustellen, ob es sich um einen Nutzer handelt, der Edgar zum wiederholten Male benutzt, oder um einen, der Edgar zum ersten Mal nutzt. Diese Information wird auch verwendet, um Anzeigen bestimmten Zielgruppen zu zeigen.
        Schließlich ist es auch möglich, dass Anzeigen-Netzwerke, die Anzeigen auf Edgar veröffentlichen, Cookies auf Ihrem Rechner platzieren.

  5. IP-Addressen

    Edgar sammelt IP-Adressen für Zwecke der Systemverwaltung und, in anonymisierter Form, als Information für unsere Anzeigenkunden.

  6. Was muss ich noch über den Schutz meiner Daten wissen?

    Bitte beachten Sie, dass jedes Mal, wenn Sie freiwillig persönliche Informationen online preisgeben - etwa in Newsgroups, per E-Mail, oder in Chat-Bereichen - diese Informationen von anderen gesammelt und verwendet werden können. Kurz gesagt, wenn Sie persönliche Informationen online bekannt geben, kann es sein, dass Sie unverlangt Nachrichten von anderen erhalten. Darüber hinaus, obwohl wir unser Äußerstes tun um Ihre persönlichen Informationen zu schützen, können wir die Sicherheit von Daten, die Sie an uns übertragen, nicht garantieren, und Sie tun dies auf eigenes Risiko. Wir weisen ebenso darauf hin, dass Edgar-Partner und andere Internet-Sites und -Dienste, die durch Edgar zugänglich sind, sowie Partner, die Daten im Zusammenhang mit Preisausschreiben, Promotions und ähnlichem sammeln, eigene Datenschutz-Richtlinien haben, die von Edgar unabhängig sind. Edgar übernimmt keine Verwantwortung oder Haftung für diese mit Edgar nicht im Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren.
        Edgar betrachtet die über den E-Mail-Service versandten E-Mail-Sendungen als private Korrespondenz zwischen Sender und Empfänger. Edgar überwacht die Inhalte der privaten E-Mail-Sendungen eines Benutzers sowie Informationen über diesen nicht, bearbeitet sie nicht und gibt sie nicht weiter. Der Benutzer erklärt sich jedoch einverstanden, dass Edgar hierzu berechtigt ist, wenn Edgar dies im guten Glauben aus einem der folgenden Gründe für angemessen und erforderlich hält: a) um die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten; b) um den Erfordernissen von Gerichtsverfahren zu entsprechen, u.a. Anordnungen von Gerichten oder den zuständigen Behörden nachzukommen; c) zur Durchsetzung der Edgar -AGB's; d) als Reaktion auf die Behauptung, dass diese Inhalte gegen die Rechte Dritter verstoßen; oder e) zum Schutze der Interessen von Edgar und anderen.


        Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass eine technische Verarbeitung der E-Mail-Sendungen aus folgenden Gründen erforderlich ist oder sein kann: a) für Versand und Empfang der Mitteilungen, b) zur Erfüllung der technischen Erfordernisse der Verbindungsnetze; c) zur Erfüllung der technischen Erfordernisse des E-Mail-Services; oder d) zur Erfüllung anderer, ähnlicher technischer Erfordernisse. Der Benutzer gestattet hiermit die jeweils erforderliche technische Verarbeitung.
        Ferner erkennt der Benutzer an und stimmt zu, dass Edgar den Inhalt von Sendungen des Benutzers nicht propagiert und weder verantwortlich noch haftbar ist für irgendwelche rechtswidrigen, belästigenden, verleumderischen, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädigenden, vulgären, obszönen, unerlaubten oder anderweitig bedenklichen Inhalte, ferner nicht für Inhalte, die gegen die geistigen Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter verstoßen oder verstoßen könnten.

  7. Auskunftsrecht

    Edgar wird Ihnen auf Anfrage jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten geben. Bitte wenden Sie sich dazu an uns.

        Edgar dankt Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.